Internationale Richard-Schütze-Wettfahrt 2016

Die Richard-Schütze-Wettfahrt 2016 findet nicht als eigenständige Veranstaltung statt, sondern als Sonderwertung im Rahmen der Nationalen Ausscheidungs-Wettfahrt für das Gordon-Bennett-Rennen im Jahr 2017. Angedacht ist aus den Wertungsunterlagen der Nationalen Wettfahrt die Entfernung zu berechnen, die die Teilnehmer nach einer bestimmten Zeit erreicht haben. Die Dauer dieser Wertung (nicht der Ausscheidungswettfahrt) wird kleiner als 24 Stunden sein,  und so gelegt werden, dass eine Landung vor Sonnenuntergang noch möglich ist. Eine eigenständige Anmeldung zur Richard-Schütze-Wettfahrt ist nicht möglich, Interessenten müssen sich für die »Offene Nationale Ausscheidungswettfahrt Gasballon 2016 in Bitterfeld« anmelden. Offen bedeutet hier, dass zur Förderung der Freundschaft unter den Ballonfahrern auch Piloten teilnehmen können, die sich aufgrund ihrer Nationalität nicht als deutsche Teilnehmer des Gordon-Bennett-Rennens qualifizieren können. Termine und Anmeldeunterlagen unter Bundeskommission Freiballon des DAeC