DFJW-Ballonjugendlager 2016

Vom 23. bis 30. Juli 2016 fand das DFJW-Ballonjugendlager mit tatkräftiger Unterstützung des Bitterfelder Vereins für Luftfahrt e.V. auf Gut Mößlitz statt. Je 13 Jugendliche aus Deutschland und Frankreich konnten hier die Ballonfahrt mit Gas- und Heißluftballonen erleben. Auf Gut Mößlitz wurde viermal mit vier Heißluftballonen gestartet, und in Bitterfeld einmal mit den beiden Vereinsballonen.

Das Jugendlager findet im jährlichen Wechsel in Deutschland und Frankreich statt, und es war das dritte Mal im Landkreis Anhalt-Bitterfeld. Wie auch die vorherigen Male war das Jugendlager auch Dank der Unterstützung des BiVfL ein voller Erfolg, und es fand bestimmt nicht zum letzten Mal hier statt. Nächstes Jahr ist allerdings erst einmal Frankreich mit der Ausrichtung dran. In der Galerie präsentieren wir ein paar Impressionen aus dem Jugendlager.

Berichte über das Jugendlager:

MDR – Sommer bei uns

MDR-Video – Heimat aus der Vogelperspektive

Facebook – deutsch-französisches Ballonjugendlager

Mitteldeutsche Zeitung: Ballonfahren – Ein Hobby verbindet Frankreich und Deutschland

Wochenspiegel – Deutsch-französische Ballonsportjugend trifft sich in Anhalt-Bitterfeld

Luftsportjugend – 14. DFJW-Ballonjugendlager auf Gut Mößlitz in Sachsen-Anhalt

Pressespiegel DFJW-Ballonjugendlager Stand 15.08.2016

Internationale Richard-Schütze-Wettfahrt 2016

Die Richard-Schütze-Wettfahrt 2016 findet nicht als eigenständige Veranstaltung statt, sondern als Sonderwertung im Rahmen der Nationalen Ausscheidungs-Wettfahrt für das Gordon-Bennett-Rennen im Jahr 2017. Angedacht ist aus den Wertungsunterlagen der Nationalen Wettfahrt die Entfernung zu berechnen, die die Teilnehmer nach einer bestimmten Zeit erreicht haben. Die Dauer dieser Wertung (nicht der Ausscheidungswettfahrt) wird kleiner als 24 Stunden sein,  und so gelegt werden, dass eine Landung vor Sonnenuntergang noch möglich ist. Eine eigenständige Anmeldung zur Richard-Schütze-Wettfahrt ist nicht möglich, Interessenten müssen sich für die »Offene Nationale Ausscheidungswettfahrt Gasballon 2016 in Bitterfeld« anmelden. Offen bedeutet hier, dass zur Förderung der Freundschaft unter den Ballonfahrern auch Piloten teilnehmen können, die sich aufgrund ihrer Nationalität nicht als deutsche Teilnehmer des Gordon-Bennett-Rennens qualifizieren können. Termine und Anmeldeunterlagen unter Bundeskommission Freiballon des DAeC

Webcams in Bitterfeld und der weiteren Umgebung

Wenn man das Wetter mit »eigenen Augen« sehen möchte, sind Webcams eine Möglichkeit in die Ferne zu blicken.

!!!Achtung: Bei den Webcams immer checken, ob auch wirklich ein aktuelles Bild gezeigt wird.

Bemerkungen

  • Wenn man beim FIREFOX die Taste Strg gedrückt hält während man die Links anklickt, dann öffnen sich die TABS im Hintergrund.

Gasballonfahrt D-OLIB 54 von Bitterfeld nach Schönebeck

 

Das Video kann als FULL-HD Version 280MB heruntergeladen werden – rechte Maustaste klicken und dann speichern unter wählen: D-OLIB54.avi

Am 14. Februar 2015 starteten wir zu einer fünfstündigen Piloten-Trainingsfahrt mit dem Gasballon D-OLIB Richtung Magdeburg

D-OLIB Fahrt-Nr.54 Fahrtstrecke

D-OLIB Fahrt-Nr.54 Fahrtstrecke

Die Landung erfolgte auf einer Wiese bei Gnadau in der Nähe von Schönebeck bei Magdeburg.

Während der Fahrt erhielten wir Besuch von einer Drohne. So toll die Möglichkeiten auch sind, die diese unbemannten ferngesteuerten Luftfahrzeuge auch bieten, so kritisch sehen wir Ballonfahrer es aus Sicherheitsgründen, wenn sich uns eine Drohne annähert. Wir bitten daher alle Piloten an der Fernsteuerung, Abstand zu Ballonen zu halten. Es gibt auch eine aktuelle Veröffentlichung der Flugsicherung DFS zu diesem Thema.

  • Drohnen gefährten den Luftverkehr www.dfs.de
  • Die Flugsicherung informiert zu Flugmodellen / „Drohnen“ PDF